Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Wir machen mit!

…denn Transparenz schafft Vertrauen!

Wir, die Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft verpflichten uns, nach den Richtlinien der ITZ offen zu legen, welche Ziele unsere Organisation verfolgt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer darüber entscheidet. Wir stellen diese Informationen klar strukturiert und leicht auffindbar ins Netz.

Wir verpflichten uns zu einer Gemeinwohlorientierung sowie der Achtung der Menschen- und Bürgerrechte, wie sie beispielsweise in der UN-Menschenrechtskonvention, der Charta der Grundrechte der EU oder auch im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland festgeschrieben sind. Das sehen wir als eine Grundvoraussetzung für alle zivilgesellschaftlichen Organisationen an.

Wir, die Unterzeichner dieser Initiative rufen alle Organisationen der Zivilgesellschaft auf, die folgende Selbstverpflichtung verbindlich zu erklären, einzuhalten und zu verbessern. Gleichzeitig werden die Bürger aufgerufen, von dem Informationsangebot Gebrauch zu machen und den Dialog mit den Organisationen der Zivilgesellschaft zu verstärken.

Wo Engagement für die Gemeinschaft stattfindet, sollte Transparenz gegenüber der Gemeinschaft selbstverständlich sein.

Bundesverband Burnout und Depression e.V.

 

Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Bundesverband Burnout und Depression e.V.

Birkenstr. 89
41466 Neuss

Gründungsjahr 2013 (lokale Initiative für Gesundes Leistungsklima, die nach Mitgliederbeschluss in den Bundesverband Burnout und Depression umbenannt hat.

Ansprechpartner – nicht nur für ITZ – ist Thomas Grünschläger, tg @ bvbud.de

Wollen Sie einen Termin mit ihm ausmachen, können Sie dies hier direkt tun.

Satzung sowie weitere wesentliche Dokumente

Die aktuelle Satzung wurde in der Mitgliederversammlung am 26. Mai 2021 mehrheitlich verabschiedet.

Den Link zur Satzung finden Sie hier.

Die Vision unseres Verbandes lautet:

Jede:r in Deutschland sollte seine Leistungen in einem Gesunden Leistungsklima einbringen können.

Bescheid des Finanzamts

Seit Gründung bescheinigt uns das Finanzamt Neuss die Gemeinnützigkeit.

Den aktuellen Freistellungsbescheid können Sie hier einsehen.

Name und Funktion der Entscheidungsträger

Vorstand

Thomas Grünschläger  (1. Vorsitzender)
Cristina Brandt-Weil (2. Vorsitzende)
Michael Vogt  (Vorstand Finanzen / Schatzmeister)

Beisitzende

Viktoria C. Kranz (Pressesprecherin)
Nicole Tinchon (Assistenz Vorstand)
Frank Nyerup (AK Marketing)
Klaus Oberliessen (AK Öffentlichkeitsarbeit)
Ovidiu Bretan (LV IfGL Bayern)

Bericht über die Tätigkeiten

Auf den Mitgliederversammlungen berichtet der Vorstand und Arbeitsgruppen über die Tätigkeiten des letzten Berichtszeitraums.

Die Präsentationen der Mitgliederversammlungen sind hier einsehbar: März 2021 und Mai 2021

Personalstruktur

Wir beschäftigen keine hauptamtlichen Arbeitnehmer:innen,

Wir beschäftigen weder Honorarkräfte noch geringfügig Beschäftigte oder Freiwilligendienstleistende.

Im Verband engagieren sich aktuell (Stand 14.8.2021) 21 ehrenamtliche Mitarbeiter:innen.

Alle Aufgaben im Verband werden durch ehrenamtliche Mitarbeiter:innen durchgeführt. Es werden keine Ehrenamtspauschalen gezahlt.

Mittelherkunft

Die Einnahmen des Bundesverbands setzen sich aus dem ideellen Bereich (Mitgliedsbeiträge, Spenden und Förderungen nach §20 SGB V für einzelne Selbsthilfegruppen) zusammen.

Die Bezeichnung IFGL (Bundesverband Initiative für Gesundes Leistungsklima e.V.) ist Name des Verbands bis zur Mitgliederversammlung im Mai 2021 gewesen.

Die Verwendung der Mittel insbesondere der der Förderungen nach §20 SGB V werden durch die Kostenstellenrechnung auf der Mittelverwendung nachgewiesen.

Die Bilanz des Bundesverbands, der sich auf der Mitgliederversammlung Mai 2021 in den Bundesverband Burnout und Depression e.V. umbenannt hat stellt sich zum 1.1.2021 wie folgt dar:

Bilanz Bundesverband Initiative für Gesundes Leistungsklima e.V.

Mittelverwendung

Die Mittelverwendung nach Kostenarten wurde bereits unter Mittelherkunft nachgewiesen.

An dieser Stelle weisen wir insbesondere die Mittelverwendung der Förderungen nach §20 SGB V für einzelne unserer Selbsthilfegruppen nach.

Die Bilanz des Bundesverbands, der sich auf der Mitgliederversammlung Mai 2021 in den Bundesverband Burnout und Depression e.V. umbenannt hat stellt sich zum 1.1.2021 wie folgt dar. Abweichungen in den Verbindlichkeiten der Bilanz gegenüber den Angaben in der vorläufigen Kostenstellenrechnung resultieren aus noch nicht vollständig zuordneten Kosten.

Bilanz Bundesverband Initiative für Gesundes Leistungsklima e.V.

Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit

Der Bundesverband Burnout und Depression e.V. ist weder eine Muttergesellschaft, noch hat er Tochtergesellschaften, Fördervereine oder ausgegliederte Wirtschaftsbetriebe.

Im Bundesverband können eigenständige Landesverbände oder eigenständige lokale Organisationen (Selbsthilfegruppen) Mitglied werden.

Aktuell ist der Bayrische Landesverband Initiative für Gesundes Leistungsklima e.V. Mitglied im Bundesverband. .

Zuwendungen

Die Einnahmen im Berichtszeitraum betrugen 12.576,25 Euro. Die Einzeleinnahmen, die mehr als 10% der Jahreseinnahmen ausmachen, sind hier aufgeführt:

Zuwendungen > 10% der Jahreseinnahmen